Auf der Fahrt zum Gastgeber Kronau diskutierte man über den starken Gegner aus Kronau. Wer wird wohl aufschlagen? Egal wie, viel Hoffnung gab es nicht. Bei der Aufstellung wurde dann gepokert, denn im Pokalwettbewerb können die Positionen von Spiel zu Spiel beliebig verändert werden. Im ersten Einzel trat Sebastian Essig gegen Manuel Mittmann an und wurde für seine starke Leistung Leistung prompt belohnt. Jens Schuh konnte sein Einzel gegen Dietmar Mächtel nach anfänglichen Schwierigkeiten souverän drehen und die Führung auf 2:0 ausbauen. Jörn Jork hatte gegen Mirko Milla das Nachsehen. In der Doppelpartie zogen die Gäste alle Register - gegen unser Doppel Schuh/Essig und brachten sie ihren Doppelspezialist Meier mit Erfolg ins Spie. Im fünften Satz hieß es dann 11:9 für Kronau und Punktegleichstand. Im zweiten Einzel traten Sebastian Essig gegen Mirko Milla und Jörn Jork gegen Dietmar Mächtel an. Beide Spiele fanden auf höchstem Niveau statt. Zunächst sah es bei Essig alles andere als gut aus, doch durch eine taktische Spieländerung drehte er der 2:0 Rückstand zu einem 3:2 Sieg. Jörn Jork setze mit seinem Sieg den Endstand von 4:2.


Wir sind wieder dabei!!!

Ein toller Jahresabschluss für unsere Erste, der Mut für die Rückrunde macht. Wir gratulieren und wünschen viel Erfolg in Wiesental.

Wir wünschen allen gesegnete Weihnachtstage und ein guten Rutsch ins Jahr 2020. Der erste Aufschlag findet am Mittwoch, den 08.01.2020 statt.

   

Termine  

  

   

Login