Das Auftaktspiel am vergangen Spielwochenende machten unsere Herren II beim Gastgeber TV Helmsheim IV. Mit zwei gewonnen Eingangsdoppeln Melcher/Neuberth und Hartmann/Lakus sorgte man für eine gute Ausgangslage. In den darauffolgenden Einzelpartien spielten das obere mit und mittlere Paarkreuz ausgeglichen, so dass es nach dem ersten Durchgang 5 zu 4 für die Gastgeber stand. Genot Melcher konnte im zweiten Einzeln den Spielstand ausgleichen, leider sollte dieser Punktgewinn aber auch der letzte des Abends sein. Damit zum Saisonende kein Relegationsplatz droht, müssen unbedingt weitere Punkte erkämpft werden.

 

Am Samstag Abend spielten in heimischer Halle die Herren III gegen TV Helmsheim VI und die Herren I gegen den TTC Kronau. Während die Herren III sich mit einem Sieg die bessere Ausgangslage im Aufstiegskampf verschaffen können, stand für die erste Mannschaft ein mehr oder weniger ebenso entscheidendes Spiel nur im hier im Abstiegskampf bevor. So gingen beide Mannschaften konzentriert in die ersten Spiele. Schönherr/Oestreicher punkten dabei nicht nur im Doppel sondern auch in den folgenden Einzelpartien. Das untere Paarkreuz mit Pytlik/Trunz konnten einen Doppelsieg und den Einzelsieg von Trunz vorweisen - Halbzeitstand 5:1. Mit zwei weiteren Einzelerfolgen des oberen Paarkreuz stand der Endstand von 7:3 für unsere Herren III fest. Zeitgleich erspielten die Doppel Essig/Schuh und Jork/Pott die ersten beiden Zähler für die Herren I. Degen/Reich mussten sich sehr knapp im fünften Satz mit 10:12 geschlagen geben. In den Einzelbegegnungen sorgten die gewonnenen Spiele von Essig, Schuh, Pott und Degen für den Halbzeitstand von 6:3. Alle Spieler spürten, dass heute ein wichtiger Punktgewinn möglich war. In zweiten Durchgang sorgten nun Jork, Reich und Pott für den äußerst verdienten Endstand von 9:5

 

Unser Nachwuchs mit Anne Schygulla, Max Dubovy und David Kolewe konnten wir 3:7 auswärts beim TTF Ruit punkten.

 

   

Termine  

  

   

Login