Erste Mannschaft weiter auf Erfolgskurs
Nachdem es jetzt auf das Ende der Vorrunde zugeht, wird immer deutlicher, dass die Herbstmeisterschaft im Spiel gegen Diedelsheim entschieden wird. Denn noch ist die erste Mannschaft ungeschlagen. Allerdings war das letzte Spiel  gegen Oberhausen II eine Zitterpartie. Gleich nach den Eingangsdoppeln stand es 2:1 für den Gastgeber. Im ersten Durchgang konnte unser vorderes Paarkreuz nur den Anschluss zum 2:3 halten (Gernot Melcher gewinnt, Karsten Kurz musste sich dem starken Steger beugen). Harald Hartfelder und Patrick Müller gewannen in der Mitte beide Spiele zum 4:3. Das hintere Paarkreuz konnte ebenfalls nur ausgleichen. Karsten Kurz erhöhte dann auf 6:4. Wer glaubte, damit wäre eine Vorentscheidung gefallen, sah sich getäuscht. Oberhausen gewann nämlich die nächsten drei Einzelspiele in Folge. Plötzlich stand es 7:6 für den Gastgeber! In dieser Situation behielt unser hinteres Paarkreuz die Nerven. Thorsten Degen und Frank Neuberth gewannen jeweils und sicherten wenigstens das Unentschieden (8:7). Um zwei Punkte aus Oberhausen zu entführen, musste auch noch das Schlussdoppel gewonnen werden. Harald Hartfelder und Karsten Kurz bewältigten auch diese Aufgabe zum Endstand 9:7 !   

Herren II gegen TTC Gondelsheim  9:3   

Auch die stark eingeschätzten Gondelsheimer konnten den Siegeszug unserer zweiten Mannschaft nicht bremsen. Die noch ausstehenden zwei Spiele dürften keine Hürden mehr sein.

Schüler II gegen TTC Gondelsheim 0:6

Jens Bauer, Marc Löffel, Pascal Speck und Benjamin Rätze hatten nicht den Hauch einer Chance gegen den starken Gegner.

   

Login