Erste Mannschaft mit gutem Saisonstart
Da Harald Hartfelder für die Erste Herrenmannschaft nicht mehr komplett zur Verfügung steht, muß ab dieser Saison ein Nachwuchsspieler (Jörn Goralski) aus der Zweiten Mannschaft einspringen. Trotz dieser Tatsache kann die Erste Mannschaft mit den bisherigen Spielergebnissen zufrieden sein. Ganz deutlich überzeugte das Obergrombacher Sextett beim Spiel gegen Odenheim 2 (9 : 1). Ein weiterer erfolgreicher Auftritt wurde in Forst abgeliefert. Die zweite Mannschaft aus Forst ging auf eigener Platte mit 2 : 9 unter.
Ein Kuriosum gibt es bei der Zweiten und Dritten Mannschaft zu vermelden. Durch den Aufstieg der Dritten Mannschaft in die A-Klasse mussten im ersten Rundenspiel zwei Mannschaften aus demselben Verein gegeneinander antreten. Derzeit wird in der Vereinshistorie noch geprüft, ob das schon jemals der Fall war. Nach kurzen (ungelösten) Diskussionen wer nun Heim und Gast ist, ging das Kräftemessen los. Dabei erwies sich die Zweite Mannschaft als uneinnehmbare Festung für unsere Spielerkollegen aus der Dritten
(9 :2). Die anderen bisher absolvierten Spiele der Zweiten Mannschaft brachten folgende Ergebnisse:
3 : 9 gegen Jöhlingen und 9 : 5 gegen Odenheim.
Die Dritte Mannschaft stand bislang vor unlösbaren Aufgaben. Mit jeweils klaren Niederlagen gegen Flehingen bzw. Zaisenhausen musste den stärkeren Gegnern in der neuen Spielklasse Tribut gezollt werden. Damit die Dritte Mannschaft den direkten Abstieg verhindern kann, wird Daumendrücken allein wohl nicht ausreichen. Etwas mehr Trainingsfleiß wäre da schon hilfreicher.
phr