Herren I gegen 1.FC Bruchsal II 3 : 9

Auch mit dem Vorteil der Jugend auf Obergrombacher Seite war gegen die Routiniers aus der Kernstadt nichts zu holen. In den Einzel-Paarungen punktete Jörn Jorg, dessen gefürchtetes Blockspiel auch für Manfred Eudenmüller nicht zu knacken war. Das zweite Einzel gewann Frank Neuberth, der zur Zeit zuverlässig jeden Noppenspieler alt aussehen lässt. Damit war - bis auf ein gewonnenes Doppel durch Jörn Jorg/Jens Schuh - das Pulver verschossen. Für die erste Mannschaft wird jetzt jedes Rückrundenspiel ein kleines Endspiel gegen den drohenden Abstieg.

Vom Verletzungspech verfolgt ist die zweite Herrenmannschaft. Ausgerechnet ein Spieler aus dem vorderen Paarkreuz fällt für die gesamte Rückrunde aus. Damit wird der schon sicher gewähnte Klassenerhalt auch hier noch zu einer Zitterpartie. Gleichwohl ist die Moral der Mannschaft ungebrochen. Gegen den Tabellenführer SG Neuenbürg/Unteröwisheim wurde mit zwei Ersatzspielern mit einem 5 : 9 das Maximale herausgeholt.

Die dritte Herrenmannschaft darf sich gegen die Reserve desselben Vereins auf zwei geschenkte Punkte freuen. Der Gegner zog es vor, erst gar nicht anzutreten.

Unsere Jugendmannschaft (Claudio Ritter, Daniel Wagner, Pascal Speck und Raphael Kasamas) unterlagen Zeutern mit 2 : 6. Die Schülermannschaft (Staffel 1) konnte in Helmsheim leider nur zu dritt (Leon Kirchner, Yannick Zimmer und Kurt Maleshaj) antreten. Der Nachwuchs machte aber das Beste daraus und erreichte ein 5 : 5. Ebenfalls ein Untent-schieden gelang den Schülern (Diego Nunez, Felix Schönherr, Simon Klotz und Tobias Becker) in der Staffel 2 gegen Diedelsheim.
phr