Erste Mannschaft mit Startschwierigkeiten
Der erste neue Gegner in der Bezirksliga war die zweite Mannschaft des TSV Karlsdorf. Da Karlsdorf in der Bezirksliga nicht zu den Spitzenmannschaften zählt, war diese Begegnung eine interessante Standortbestimmung. Leider mussten fast alle Obergrombacher Akteure der höheren Spielklasse Tribut zollen. Eine echte Chance auf einen Sieg bestand an diesem Abend nicht. Beim 3:9 punkteten für Obergrombach Walter Krämer und Thorsten Degen im Einzel und im Doppel ebenfalls Krämer/Degen.

Herren II : FSV Bahnbrücken     9 : 1
Herren II : TTC Oberacker     6 : 9

Mit einem ausgeglichenen Auftakt begann die neue Saison für die zweite Herrenmannschaft in der Kreisliga B. Keine Probleme gab es beim Auswärtsspiel in Bahnbrücken. Mit etwas Glück wäre auch gegen den TTC Oberacker ein Sieg möglich gewesen. Denn vier Spiele gingen äußerst knapp im fünften Satz an den TTC Oberacker. Bester Akteur gegen Oberacker war David Pott, der beide Einzel gewann.

Herren III : TTV Zeutern 9 : 5
Ebenfalls einen guten Einstand hatte die dritte Mannschaft. Ging man im letzten Jahr gegen Zeutern noch mit 1:9 baden, konnte die dritte Mannschaft dieses Mal den Spieß umdrehen. Einen starken Eindruck hinterließ im vorderen Paarkreuz Peter Stoll und im hinteren Paarkreuz- wie gewohnt- Albert Oestreicher.

Damen : VfB Adersbach 1 : 8
Auch diese Runde wird für unsere Damen kein Zuckerschlecken werden. Lediglich Jutta Großmann konnte in Adersbach punkten.    
Kurios: Langsam dauern einige Anfahrten länger als das eigentliche Spiel.

Jugend : SG Kirrlach/Oberacker 6 : 4
Hinter der SG Kirrlach/Oberacker verbirgt sich eine reine Mädchenmannschaft. Scheinbar entdeckten unsere jungen Herren (Tobias Becker, Felix Schönherr, Simon Klotz und David Fink) den Gentleman in sich und überließen den Amazonen selbstlos einige Spiele. Wohlwissend dass es am Ende doch zu einem Sieg reichen würde.
phr

   

Login