LAND IN SICHT
Im Kellerduell gegen den TV 1846 Bretten hat unsere erste Herrenmannschaft gezeigt, das sie das Siegen noch nicht verlernt hat. Dieser 9:5 Sieg war aber auch bitter nötig. Nach diesem Erfolg rückt die erste Mannschaft auf den vorletzten Tabellenplatz. Der Vorletzte hat zumindest noch die Möglichkeit, den direkten Abstieg in einem Relegationsspiel abzuwenden. Aber vielleicht ist doch noch die eine oder andere Überraschung möglich. In der letzten Saison verlief die Rückrunde auch besser als die Vorrunde. Neben Walter Krämer mit zwei Einzelsiegen erwischte auch Gernot Melcher mit zwei Siegen einen guten Tag. Je einmal gewannen Thorsten Degen, Jörn Jork und Harald Hartfelder. Die restlichen Punkte entfielen auf das Doppel Krämer/Degen und Melcher/Hartfelder.

DRITTE MANNSCHAFT STEMMT SICH GEGEN NIEDERLAGE
Einen heißen Kampf lieferte sich unsere dritte Herrenmannschaft gegen unsere Sportfreunde aus Helmsheim. Alle drei Eingangsdoppel und das erste Spiel im vorderen Paarkreuz konnte Helmsheim III für sich entscheiden. Das war schon fast die halbe Miete bis zum Sieg. Doch die kämpferisch eingestellte Dritte ließ den Kopf nicht hängen. Je zwei Siege von Edward Zahn und Hartmut Reineck sorgten für anhaltende Spannung im Nachbarschaftsduell. Peter Stoll, Daniel Schönherr und Albert Oestreicher steuerten jeweils einen Punkt bei. Für das letztendliche Unentschieden sorgten im Schlussdoppel Peter Stoll zusammen mit Patrick Krämer.

BEZIRKSMEISTERTITEL ERRUNGEN
Ein sportlicher Höhepunkt im Tischtennis sind die einmal jährlich stattfindenden Bezirksmeisterschaften. Bei dieser Veranstaltung haben sich besonders unsere Jüngsten hervorgetan. Nachdem Anne Schygulla und Katrin Schlitz schon letztes Jahr in Kirrlach gute Platzierungen erreichten, fuhren die beiden entsprechend erwartungsfroh und motiviert nach Unteröwisheim. Die Erwartungen wurden erfüllt! Anne Schygulla und Katrin Schlitz erspielten sich den Bezirksmeistertitel im Doppel der Schülerinnen C. Im Einzel landeten Katrin Schlitz und Anne Schygulla punktgleich auf dem dritten Platz. Bei den Schülerinnen B wurde Anne immerhin Vizemeisterin und Katrin erkämpfte sich auch noch einen Platz auf dem Treppchen (Dritte).

Die TTF Obergrombach beglückwünschen unsere Mädchen zu diesem tollen Erfolg !

Dieter Wüste kann zu seinen unzähligen Titeln einen weiteren hinzufügen. Bei den Senioren 75 ist er diesjähriger Bezirksmeister. Im Doppel zusammen mit Hans Pytlik auch noch Bezirksmeister bei den Senioren 70.

Vizemeister im Doppel bei den Herren B wurden Axel Reich und Sebastian Essig.

Auch zu diesen Leistungen gratulieren die TTF Obergrombach.
phr