Einladung zum Wandertag der TTF Obergrombach
Am Donnerstag, den 29. Mai 2014 findet der alljährliche Wandertag der Obergrombacher Tischtennisfreunde statt. Hierzu sind alle Mitglieder, Freunde und Helfer des Vereins recht herzlich eingeladen. Wir treffen uns um 10:00 Uhr vor der katholischen Kirche in Obergrombach. Die Wanderroute wird natürlich wieder Kinderwagenfreundlich gestaltet sein !

 

fxs

Die Vereinsmeisterschaften der TischTennisFreunde Obergrombach waren ein voller Erfolg.

Mit einer Rekordteilnehmerzahl von 23 Spielern nahmen fast alle aktiven Spieler bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften teil.

Ergebnisse Damen

Bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften 2014 konnte Jutta Großmann sich den Pokal sichern.

  1. Jutta Großmann
  2. Christine Bach
  3. Marianne Lamberth
Ergebnisse Herren

Herren 1

Der Pokal der ersten Mannschaft ging nach sehr spannenden und knappen Spielen an Walter Krämer.

  1. Walter Krämer
  2. Sebastian Essig
  3. Jörn Jork

Herren 2

Der 2. Pokal ging nach hart erkämpften Spielen an Jörn Jork.

  1. Jörn Jork
  2. Patrick Krämer
  3. Hans-Dieter Wüste /
    David Pott

Doppel Herren

  1. Walter Krämer & Patrick Krämer
  2. Hans-Dieter Wüste & Peter Stoll
  3. Marc Löffel & Sebastian Essig /
    Gernot Melcher & Albert Östreicher

Am Samstag, den 18.01.14, konnte die erste Herrenmannschaft das Heimspiel zum Rückrundenauftakt mit 9 zu 6 gegen TSV Graben gewinnen. 

Im ganzen Spiel lief es von Anfang an auf einen Heimsieg heraus. Nach den Eingangsdoppeln konnten die Obergrombacher gleich 2 zu 1 in Führung gehen, die Doppel Hartfelder/Jork und Degen/Essig konnten die Punkte holen. Anschließend holte Walter Krämer den nächsten Punkt für die Gastgeber. Nun kam Sebastian Essig zu seinem Debüt als Stammspieler in der ersten Mannschaft und zeigte mit zwei starken Auftritten seiner vorgezogenen Spiele und zwei Punkten, dass er zurecht zu den besten Sechs aus Obergrombach gehört. Das untere Paarkreuz mit Thorsten Degen und Jörn Jork holte sich die nächsten Siege zum 7 zu 3. Spitzenspieler Walter Krämer ließ seinem nächsten Gegner keine Chance und sicherte schon kurz nach der Halbzeit zumindest das Unentschieden. Nun musste doch noch ein wenig gezittert werden, da die nächsten drei Einzel verloren gingen. Zum Glück hielten die Nerven bei dem Neuersatzspieler Jörn Jork, der den letzten zum Sieg benötigten Punkt für den TTF holte.

Heimspielvorschau: Dienstag, den 21.01. um 19.30 TTF O 2 gegen Bretten 2 und Freitag, den 24.01. um 20.00 Damen TTF O gegen FV Wiesental.