Erfolgreicher Hinrundenabschluss der ersten Mannschaft
Gegen TV Oberhausen konnte am Abend des 4. Dezembers mit 9:3 ein überraschender Sieg errungen werden. Bei den Gastgebern fehlten zwei Stammspieler und diesen Umstand nutzten die Obergrombacher direkt aus. Unsere Nummer 1 Thorsten Degen war an diesem Abend der erfolgreichste Punktesammler für die TTF. Mit diesem Sieg konnte der vierte Tabellenrang erobert und die Vorrunde positiv beendet werden.

1. Obergrombach Handicapvereinsmeisterschaften
Am Freitag, den 18. Dezember fand die erste Handicap-Vereinsmeisterschaft der TTF Obergrombach statt. Teilnehmen durften alle Spieler des Vereins: Schüler/innen, Jugend, Damen und Herren. Die Regeln gaben vor, dass der laut TTR um mindestens 200 Punkte stärkere Spieler sich ein Handicap aus dem Lostopf ziehen musste, bei gleichstarken Paarungen hingegen wurde ein Handicap für beide Spieler gezogen. So kamen außergewöhnliche Spiele zu Stande. Es musste z.B. mit Arbeitshandschuhen, Pfanne, Vesperbrett, mit der Hand oder mit Federballschläger gespielt werden. Auch Paarungen am großen Tisch, am kleinen Tisch, mit Handtüchern oder Flaschen auf dem Tisch wussten den Zuschauern und Aktiven zu gefallen. Am Ende hatten alle Spaß und das vorrangige Ziel, die Stärkung des Vereinsklimas, wurde klar erreicht.
Wir gratulieren auch besonders den ersten drei Spielern, die es aufs Treppchen geschafft haben. Erfolgreich setzte sich im Viertelfinale Jutta Großmann gegen ihre Tochter Anne Schygulla „unter der Stange" durch. Sie musste sich aber mit Platz drei begnügen, da Yoshua Zimmer im Spiel mit den Federballschlägern stärker als sie war. Yannick Zimmer gewann sein Halbfinale gegen Sebastian Essig, welcher mit seiner linken Hand stets den Tisch berühren musste. Im Finale gab es also ein Brüderduell, in dem sich der jüngere Yoshua durchsetzen konnte, da der ältere Bruder Yannick durch ein Handtuch auf seiner Tischhälfte gehandicapt wurde. Damit konnte die Familie Zimmer einen Doppelsieg verbuchen, die TTF Obergrombach gratulieren recht herzlich zu diesem Erfolg.

Der 3. Spieltag steht für hart erkämpfte Punkte seitens der Tischtennisfreunde. Beide Herrenmannschaften spielten gleichzeitig in heimischer Halle. Die 2. Mannschaft, bis dahin ungeschlagener Tabellenführer, stand der Spielvereinigung HaWei gegenüber. Nach zwei gewonnen Doppeln (Wüste/Löffel und Pytlik/Lackus) sowie den Einzeln Reich, Lackus und Löffel stand es zur Halbzeit 5:4. Da die Gäste ebenfalls sehr motiviert zu Werke gingen war es alles andere als eine leichte Aufgabe. Zeitgleich spielten die Herren 1, bisher ohne Punktgewinn, gegen den Tabellenzweiten aus Kirrlach. Die neu aufgestellten Doppel (Degen/Jork und Essig/Krämer) sorgten für die ersten Punkte. In den Einzeln konnten nur Degen, Essig und Schuh Punkte beisteuern, so dass es zur Halbzeit 5:4 stand. Im 2. Durchgang gewannen Essig, Krämer und Schuh in teils hochspannenden Partien die weiteren Punkte. Das Schlussdoppel gespielt von Degen/Jork ging dann an unsere sehr fairen Gäste aus Kirrlach.
Resümee: In einem harmonischen Spiel mit tollen Gästen aus Kirrlach gab es an diesem Abend nur Gewinner - Enstand 8:8.
Bei den Herren 2 sorgten im 2. Durchgang Stoll sowie Lackus und Löffel je mit einem Doppelpack für die Punkte. Das Schlussdoppel Reich/Stoll gewann verdient im 4. Satz und setze dadurch den verdienten Schlusspunkt zum 9:7.

Die TTF hoffen, dass dieser Aufwärtstrend anhält und weitere Siege eingefahren werden können.

Bei unserem Nachwuchs spielt die Jugend dieses Jahr in der Bezirksklasse mit Gegner wie Langensteinbach oder Malsch. Das Niveau ist neben dem Anfahrtsweg entsprechend hoch. Nach zwei Niederlagen mit 8:4 und 8:5 steht man am Tabellenende. Yannick Zimmer, die Nr. 1, überzeugt auch in dieser hohen Klasse mit 5:1 gewonnenen spielen. Wir wünschen der Mannschaft viel Glück - die Herren freuen sich über eure Verstärkung.

Unsere Schülerinnen (Kathrin Schlitz, Anne Schygulla und Laura Hauenschild) zeigen in der Kreisklasse ihre Dominanz. Mit 6:4, 8:2 und 8:2 spielen stehen sie souverän auf dem ersten Tabellenplatz.

Solltest auch du gerne Tischtennis spielen dann komme  einfach freitags von 18 bis 20 Uhr in die Schulturnhalle. Tischtennisschläger und Bälle liegen bereit.

 Herren2
Siegeraufstellung der 2. Herrenmannschaft

Am Samstag, den 12.12.2015 fahren die TTF um 15.30 Uhr an der Kirche ab in Richtung Pfalz. Nach etwa einer Stunde Fahrt werden wir in Deidesheim einen sehr schönen Weihnachtsmarkt besuchen. Geprägt durch geschmackvolle, handwerkliche Angebote, gepaart mit regionalen Spezialitäten, in herrlicher Atmosphäre ist dieser Weihnachtsmarkt seit Jahren einer der schönsten unserer Gegend. Um 21 Uhr wird der Bus zur Rückfahrt bereit stehen.
Alle Mitglieder, Freunde und Bekannte sind herzlich zur Mitfahrt aufgerufen.

Bitte meldet euch schnell und verbindlich telefonisch unter 07257-9309009 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.

Mindestteilnehmerzahl: 35 Personen;
Fahrtpreis pro Person 10,-€ bei vollem Bus, 14,-€ bei 35 Personen.

fxs

   

Login