Am Montag musste die erste Mannschaft in Karlsdorf bei einem Endergebnis von 6:9 die zweite Saison Niederlage einstecken. Mit diesmal in Stammbesetzung spielend, wollte die Erste die Niederlage aus dem letzten Spiel vergessen machen. Aus Sicht der Obergrombacher hatten die Karlsdorfer Spieler leider in den entscheiden Phasen die besseren Nerven. Viele knappe Sätze konnten die Gastgeber für sich entscheiden und holten somit auch am Ende verdient den Gesamtsieg. Es bleibt nur zu hoffen das die Obergrombacher beim nächsten Heimspiel, am Sa. den 10.10. gegen Kirrlach, mehr Erfolg haben.

JJ