Am 23.05.2015 durfte der erste Vorsitzende Sebastian Essig die diesjährige Jahreshauptversammlung eröffnen.

Zu Beginn der Versammlung ließen die Vorstandsmitglieder und Mannschaftsführer das letzte Jahr Revue passieren.

Der Jugendwart Thorsten Degen zeigte sich sehr erfreut über die Ergebnisse seiner Schützlinge (einem ersten Tabellenplatz der Jugendmannschaft sowie einem vierten und dritten Platz der beiden Schülermannschaften), wie auch über das Engagement der Vereinsmitglieder bei der Mithilfe beim Training, als Fahrer und Coach bei den Auswärtsspielen.

Auch unser Sportwart Jörn Jork zeigte sich erfreut, sei es dass die TTF auch nun nach außen hin über Facebook vertreten sind oder dass die Trainingsmoral allgemein – im Vergleich zum Vorjahr - gestiegen ist.

In seinen weiteren Ausführungen ließ er anklingen, dass die TTF in Zukunft vermehrt versuchen möchten, die Jugend und Herrenmannschaften näher zusammenzuführen, um einen leichteren Übergang der Spieler von der Jugend in die Herrenmannschaft zu ermöglichen.

Deshalb soll nun die erste Zeit der Herrentrainingszeit gemeinsam mit den Jugendspielern gestaltet werden, um eine bessere Verbundenheit zwischen den einzelnen Mannschaften zu schaffen.

Aufgrund gleicher Beweggründe soll auch kurz vor Weihnachten ein Handicap-Tunier stattfinden, wobei sich Jugend- und Herrenspieler besser kennenlernen können.

Im Anschluss an die einzelnen Berichte wurde die Verwaltung von den Mitgliedern einstimmig entlastet.

In der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurde beschlossen, dass die TTF wie schon im Vorjahr zwei Schülermannschaften und eine Jugendmannschaft sowie eine Damenmannschaft stellen werden.

Im Vergleich zur vorigen Saison werden jedoch nur zwei anstatt drei 6er - Herrenmannschaften aufgestellt, da einige Spieler aufgrund persönlicher Gründe in dieser Spielsaison nicht an allen Spielen teilnehmen können.

Nach den Ehrungen der Einzel-, Doppel- und Mannschaftsleistungen unserer Vereinsmitglieder konnte man zum gemütlichen Teil bei gemeinsamen Essen übergehen.

fxs