Am Sonntag, den 17.01.2016 fanden in der heimischen Sporthalle die Pokalspiele der Schüler B und Damen statt. Bei spannenden Spielen und einer leckeren Verpflegung genoss eine Vielzahl an Zuschauern die Pokalendspiele der einzelnen Spielklassen.

Das Spiel der Schülerinnen konnte aufgrund von Krankheitsfällen der Mannschaft aus Hambrücken nicht ausgetragen werden. Der Pokal der Schülerinnen wurde deshalb ohne Endspiel den Obergrombacher Schülerinnen überreicht.

Die benachbarten Schüler des TV Heidelsheims konnten sich bei den Endspielen der Schüler B nicht gegen die Konkurrenz aus Bretten durchsetzen.

Bei den Damen gewannen die Frauen aus Kronau knapp vor den Wiesentalerinnen.

 

Spielergebnisse der Pokalendspiele im Überblick:

 

Schülerinnen: 1. TTF Obergrombach, 2. Hambrücken

Schüler B: 1.TV Bretten, 2. TV Heidelsheim

Damen: 1. Kronau, 2. TV Wiesental

 

Spielergebnisse der laufenden Spiele:

Sg-Neuenbürg/Unteröwisheim - Schüler 4:6  

Schüler II - Sg-TTC Oberacker/TTF Ruit 5:5

TTC Kronau III - Herren (P) 1:4

Herren (P) - SV 62 Bruchsal 1:4

Schülerinnen (P) - SG-Hambrücken/ Weiher 4:0 NA

TV Helmsheim II - Herren 9:7

Schüler - Schüler II 3:7

FSV Bahnbrücken - Herren II 6:9

 

Die nächsten Heimspieltermine:

Fr. 29.01.2016

18:30 Uhr Schüler II - SG- Neunbürg/Unteröwisheim

20:15 Uhr Herren - TSV Karlsdorf III

Fr. 05.02.2016

20:30 Uhr Herren II - TTIG Gochsheim

Sa. 20.02.2016

18:00 Uhr Herren II - TTF Ruit II

18:00 Uhr Herren - SG-Neuenbürg/Unteröwisheim

2016 01 Pokalgewinner Schüler Mädchen

Pokalgewinnerinnen - Schüler, Mädchen

fxs

Herren I gewinnen in Zeutern 9:3

Als die Herren I zum Spiel nach Zeutern fuhren, nahmen unsere Spieler das Tabellenschlußlicht zu 100 % ernst. Die Doppel zeigten, dass die Punkte in der Tabelle nichts über die spielerische Qualität des Gegners aussagen. Ein Doppel ging verloren und die anderen Beiden konnten nur knapp im Entscheidungssatz gewonnen werden. Bei den Einzeln lief es deutlich besser, obwohl die einzelnen Spiele und Sätze immer hart umkämpft waren, zu meist jedoch mit einem positiven Ende für die TTF. Am Ende war Obergrombach froh über den deutlichen Sieg mit 6 Punkten Differenz. Trotz vieler knapper Ergebnisse und Spiele waren alle Begegnungen sehr fair geführt.

 

Herren II nach heißem Tanz weiter auf Relegationsplatz

Beim Auswärtsspiel in Diedelsheim zeigte die Zweite Nervenstärke und gewann knapp mit 9:7.
Nach den Doppeln lag man 1:2 zurück, da nur die Paarung Stoll/Löffel gewinnen konnte. Die TTF ließen sich aber nicht beirren und gingen nach den ersten zwei Einzeln, die Stoll und Reich klar für sich entscheiden konnten, in Führung. Nach weiteren Siegen von Pytlick und Löffel und Niederlagen für Wüste und Lakus stand es zur Halbzeit 5:4 aus Sicht der Obergrombacher. Schon zu diesem Zeitpunkt war klar, dass eine spannende und hitzige zweite Hälfte auf alle Spieler zukam. Unser Spieler Reich verlor knapp im Entscheidungssatz mit 9:11 und nun ging es hin und her. Peter Stoll zeigte eine klare Vorstellung und gewann auch sein zweites Einzel und stellte wieder die Führung her. Pytlick und Lakus zogen darauf hin jeweils im Entscheidungssatz die kürzeren, ehe Wüste und Löffel die 8:7 Führung markierten. Das Entscheidungsdoppel hatte es auch in sich und wurde erst im fünften Satz entschieden. Zum Glück sprang am Ende ein Sieg heraus und man darf weiter vom Aufstieg träumen.


Nach einer weiteren Niederlage und einem Unentschieden sind nun die Herren II mit einem Punkt Unterschied zum TTC Flehingen auf dem 3. Tabellenplatz. Sowohl der TTC als auch die TTF haben in dieser Spielsaison noch ein Spiel zu bestreiten, wodurch ein Platzwechsel beider Mannschaften noch möglich ist. Um den Relegationsplatz zu erreichen müssen die TTF den Tabellenersten bezwingen. Der TTC muss jedoch gleichzeitig (aufgrund des besseren Spieleverhältnisses) gegen den drittletzen der Tabelle, den TSV Diedelsheim verlieren. Wie die TTF schon am eigenen Leib spüren durften sind die Diedelsheimer nicht leicht zu bewältigen

. Es bleibt also spannend !

fxs

2016 04 03 Herren1 Zeutern

In der vorletzten Woche eröffnete die zweite Herrenmannschaft die Spielsaison für die TTF Obergrombach mit einem Pokalspiel in Kirrlach. In einem sehr spannenden und knappen Spiel mussten sich die Obergrombacher den Tischtennisspielern aus Kirrlach mit 4:3 jedoch geschlagen geben. Es wurde gemunkelt, dass man geistig noch in der Sommerpause gewesen wäre, diese Vermutung wurde jedoch ohne jegliche Begründung in den Raum geworfen. Die dritte Herrenmannschaft konnte Ihren Heimvorteil am Tag nach der Niederlage der zweiten Herrenmannschaft nutzen und ebenfalls die Sportfreunde aus Kirrlach (Kirrlach V) in einem Pokalspiel mit einem sehr deutlichen Ergebnis von 4:2 Punkten besiegen.
Am Donnerstag, den 22.09, spielte die erste Herrenmannschaft in Ihrem Saisoneröffnungsspiel
direkt ein Unentschieden heraus und sicherte so den ersten Punkt. Die Herren Zwei sollten bei
diesem Saisonauftakt kein Glück haben und wurden so auch in Ihrem zweiten Spiel von Ihren
Gegnern bezwungen. Die Gastgebermannschaft aus Odenheim legten einen deutlichen Sieg mit 9:4
Punkten hin.
Deutlich besser hat die dritte Herrenmannschaft in diese Saison gefunden. Mit einem deutlichen
Sieg gegen die Herren aus Odenheim V, konnten Sie eine vordere Position in der Tabelle
einnehmen.


Spielergebnisse:
TV Kirrlach VI – Herren II (P) 4:3
Herren III (P) – TV Kirrlach V 4:2
TTC Kronau II – Herren 8:8
TTC 95 Odenheim IV – Herren II 9:4
Herren III – TTC Odenheim V 9:4

Heimspieltermine:
Sa. 01.10.2016
18:00 Uhr Herren – TV Oberhausen
18:00 Uhr Herren II – TSV Diedeslheim II
Fr. 07.10.2016
18:30 Uhr Schüler – TV Heidelsheim II
Sa. 08.10.2016
18:00 Uhr Herren – TTC Zaisenhausen II

fxs

   

Login