Historische Momentaufnahmen in unserem Vereinsleben

1948 Gründung der Tischtennisabteilung im Turnverein durch Franz Lamberth.

1968

Die Tischtennisfreunde wurden von Günter Stoll und Rolf Köhler als eigenständiger Verein gegründet. Spiellokal war die Festhalle in Obergrombach.
1973 Die Obergrombacher Schulturnhalle wurde fertiggestellt, die seither als Spiellokal dient.

1975

Erstmaliger Aufstieg der 1. Herrenmannschaft in die Bezirksklasse (Sportkreis Bruchsal, Karlsruhe und Pforzheim). Zum ersten Mal wird in der Dreschhalle ein Ortsturnier durchgeführt.

1977 An Pfingsten wird die erste Jugendfreizeit durchgeführt.
 
1978 10 Jähriges Vereinsjubiläum.

1980 Michael Zöller wird zum 1. Vorsitzenden gewählt.
Jugendfreizeit in Erbersbronn.
Gründung der Burgfest AG.

1981 Das erste Burgfest findet statt.

1982 Letztmals findet in der Dreschhalle das Ortsturniert statt.
Ferienlager Erbersbronn. 2. Burgfest wird durchgeführt.

1991 Besuch bei unseren Tischtennisfreunden in Schnaittenbach.

1993 25-jähriges Vereinsjubiläum.

1999 /
2000

Silverster Skifreizeit u. Milleniumsparty in Arolla (Schweiz).

2003 Aufstieg in die Bezirksliga (Sportkreis Bruchsal u. Heidelberg).

2005 Erstmals über 100 Mitglieder.

2009 Erstes Rehgartenfest.

2011 Eigener Trainingsabend für Mädchen wird eingerichtet.

Vereinsvorstände

Den Tischtennisfreunden standen als Abteilungsleiter bzw. als Vorstand der Tischtennisfreunde Untergrombach vor:

1948 - 1954 Franz Lamberth
1954 - 1956 Walter Fetzner
1956 - 1959 Karl Hartlieb
1959 - 1960 Josef Biedermann
1960 - 1961 Otto Böser
1961 - 1968 Günter Stoll

 

Seit der Gründung der Tischtennisfreunde Obergrombach e.V. waren Vereinsvorstände:

1968 - 1974 Rolf Köhler
1974 - 1976 Günter Stoll
1976 - 1977 Gerhard Alber
1977 - 1980 Erwin Bender
1980 - 2010 Michael Zöller
2010 - dato Sebastian Essig