Zum Auftakt der letzten Spiele der diesjährigen Verbandsrunde in der Kreisliga A empfing die erste Herrenmannschaft der Tischtennisfreunde die Gäste des TV Forst III.

Die Tischtennisfreunde starteten verhalten in die Partie. Nur eines der drei Anfangsdoppel wurde gewonnen. Dann wendete sich aber das Blatt. Die darauffolgenden Spiele liefen besser und die Tischtennisfreunde konnten in den Einzeln überzeugen. Nach je zwei Siegen von Hettinger, Jork und Degen sowie je einem Sieg von Pott und Reich gewannen die Tischtennisfreunde deutlich mit 9:3.

Aktivposten in diesem Verbandsspiel war Thorsten Degen. In seinen beiden Einzelpartien bestimmte er das Geschehen und punktete taktisch klug. Somit bestätigte er seine aufsteigende Form und ist bereit für den Endspurt um die vorderen Plätze in der diesjährigen Verbandsrunde.

B07.jpg

An diesem Spieltag war die erste Herrenmannschaft zu Gast beim Titelaspiranten FV Wiesental III. Dabei ließen die Wiesentaler keine Zweifel an ihren Meisterschaftsambitionen aufkommen. Lediglich Hettinger / Jork gewannen ihr Doppel sowie Hettinger ein Einzel. Damit ging die Partie mit 9:2 verloren.

Die Damen hatten einen englische Woche; es standen gleich zwei Partien auf dem Spielplan. Zunächst reisten die Damen Anfang der Woche zum TV Eppingen. Karin Schwarz gewann zwar ihre drei Einzel, insgesamt entschieden aber die Gastgeber aus Eppingen die Partie mit 7:3 für sich. Zum Abschluss des Spieltages empfingen die Damen noch die Gäste des TTV Zeutern. Karin Konrad gewann zwei Einzel und Iris Reinelt ein Einzel. Leider kamen die Tischtennisfreundinnen gegen die an diesem Abend stark aufspielenden Gäste wieder nicht über ein 3:7 hinaus.

Besser lief es dagegen für die zweite Herrenmannschaft. Sie konnte sich im Abstiegskampf wichtige Punkte sichern und besiegten die Gäste des SV 62 Bruchsal II souverän mit 9:2. Die Tischtennisfreunde spielten in der Aufstellung Melcher, Reich, Stoll, Hartmann, Neuberth und Löffel.

 

Alle drei Herrenmannschafften der Tischtennisfreunde empfingen am vergangenen Spieltag zeitgleich ihre jeweiligen Gäste in der Turnhalle der Burgschule.

Die dritte Herrenmannschaft ließ sich von den Gästen des TTC Zaisenhausen IV nicht von der Erfolgsspur drängen. Nach nicht ganz opitmalen Start in die Partie mit nur einem Sieg in den Anfangsdoppeln, drehten die Tischtennisfreunde in den Einzeln auf. Löffel, Hartmann und Lakus entschieden jeweils ihre beiden Einzel für sich; Oestreicher und Schönherr steuerten je noch einen Zähler zum 9:3 bei. Damit stehen die Tischtennisfreunde weiterhin auf dem ersten Platz in der Kreisklasse B Staffel 1 und haben die Chance, sich im nächsten Spiel gegen den Tabellenzweiten weiter abzusetzen.

Die zweite Herrenmannschaft emfing die Vertreter des TV 1846 Bretten II. Obwohl sich Nina Hartmann in einem der spannendsten Spiele des Abends gegen Kristina Gerweck durchsetzen konnte, unterlagen die Tischtennisfreunde letztlich mit 6:9. TTF II traten in der Aufstellung Melcher,  Reich, Hartmann, Neuberth, Lindenfelser und Butterer an.

Die erste Herrenmannschaft setzte sich dagegen gegen ihre Gegner des TV 1846 Bretten I mit 9:6 durch. Garant des Sieges war das vordere Paarkreuz mit Hettinger und Jork, die nicht nur alle Einzel sondern auch ihr Doppel gewannen. Die weiteren Zähler steuerten Schuh (2 Einzel), Essig und Pott bei.

Am kommenden Spieltag finden folgende Verbandsspiele statt:

07.02. TTF III in Diedelsheim und 08.02. TTF I in Hambrücken/Weiher. Am Samstag 09.02. empfangen die Damen die Gegnerinnen aus Zaisenhausen und TTF II die Gäste aus Diedelsheim.

Wir möchten noch auf das Helferfest zum Burgfest 2018 hinweisen. Es findet am Sonntag, 10.02.2019 ab 9 Uhr 30 im Musikerheim statt.B04.jpg

Marc Löffel beim eigenen Aufschlag

Am vergangenen Spieltag waren alle drei Herrenmannschaften der Tischtennisfreunde aktiv. Die erste Herrenmannschaft trat bei den TTF Ruit zu ihrem Verbandsspiel an. Die Tischtennisfreunde erwischten einen bravourösen Start und gewannen alle drei Doppel. Diesen Aufwind nahm man in die folgenden Einzel mit. Nach spannenden Partien von Essig und Degen bauten sie ihre Führung immer weiter aus und gewannen am Ende deutlich mit 9:1.

Die zweite Mannschaft empfing die Gäste aus Zeutern.  Ersatzgeschwächt fanden die Tischtennisfreunde nicht in die Partie. Lediglich ein Doppel sowie je ein Einzel von Reich und Hartmann konnten die Tischtennisfreunde für sich entscheiden. Somit gingen die Gäste mit 9:3 als Sieger vom Tisch und entfürhten zwei Punkte aus Obergrombach.

Die dritte Herrenmannschaft behielt in der Partie gegen Ruit II klar die Oberhand. Sowohl in den Doppeln als auch in den Einzelpartien überzeugten die Tischtennisfreunde in der Aufstellung Lindenfelser, Hartmann, Lakus, Oestreicher, Schönherr und Wüste. Somit wurde die Tabellenführung souverän verteidigt.

Am kommenden Samstag empfangen TTF I die Gäste aus Bretten und TTF III die Gäste aus Zaisenhausen. Spielbeginn jeweils 18 Uhr. Wir freuen uns auf rege Unterstützung!B03.jpg

Jörn Jork bei der Abnahme der Angabe

   

Termine  

  
   

Login  

   
Copyright © 2019 Tischtennisfreunde Obergrombach e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.