Erste verliert in Zeutern

Als Schlüsselspiel deklariert stand am vergangenen Freitag das Spiel bei den Sportfreuden aus Zeutern an. Doch die Vorzeichen standen an diesem Abend denkbar schlecht, da man auf drei Stammspieler verzichten musste. So kam es auch wie es kommen musste. Einzig Sebastian Essig wusste wieder zu überzeugen und hielt das Spiel mit 3 gewonnenen Spielen (ein Doppel mit Reich und zwei Einzel) spannend. Leider konnten nur noch zwei Einzel (von Jork und Reich) sowie einem weiteren Doppel (Degen/Schuh) gewonnen werden – Endstand 9:6.

Herren 2 mit erstem Sieg im Standteilderby

Durch einen Achtungserfolg mit 9:2 Punkten gegen den TV Heidelsheim sicherten sich unsere Spieler den Anschluss zum Tabellenmittelfeld.

Herren 3 souveräner Tabellenführer

Nichts anbrennen ließen unsere Herren 3 im Auswärtsspiel beim TTIG Gochsheim. Am Ende hieß es 8:2 für Obergrombach. In der Aufstellung Oestreicher, Lakus, Pytlik und Trunz kämpften unsere Spieler um die Punkte. Einzig allein unser Tischtennisurgestein Hans Pytlik – er feierte im Sommer seinen 80. Geburtstag - musste den Jungen Spielern Tribut zollen.

Die nächsten Heimspiele

Samstag, 24.10.2020 18 Uhr Herren 1 – TV Oberhausen 1 und zeitgleich Herren III – TSV Jöhlingen II

 

Herren 2 mit weiterem Trainingsbedarf

Bereits in der letzten Woche starteten die Herren 2 in die Saison. Zu Gast beim TV Bretten III begann man seine Auftaktspiele. In den Doppeln sorgte Degen/Schuh für den ersten Zähler. Leider konnte im ersten Durchgang nur Degen für einen weiteren Punktgewinn sorgen. Im zweiten Durchgang waren Jens Schuh und Maic Lindenfelser Sieger. Unterm Strich aber zu wenig, um den sicheren Gesamtsieg von Bretten mit 9:4 zu gefährden. Am vergangenen Freitag dann gleich

Rückblick: März 2020 – plötzlich waren alle Spiele abgesagt. Keine Verbandsspiele, keine Turniere nicht einmal trainieren mit den Mannschaftskameraden war mehr möglich. Eine seltsame sportliche Ruhe folgte. Um so größer war die Freude, als wir im Juli, nach 3-monatiger Pause, das Training wieder beginnen durften. Wie wird es wohl weitergehen? Nach reichlicher Überlegung hat sich der Verband entschieden, die Spielrunde 2020/21 unter Einhaltung der Coronabedingungen, zu starten.

Bereits am vergangenen Samstag hatten die Herren 1 das Auftaktspiel in eigener Halle gegen die Sportfreunde aus Zaisenhausen. Das Spiel ist schnell erzählt, da man zu viele Chancen zum Punktgewinn nicht nutze. Mit nur einem Doppelpunkt von Melcher/Neuberth und den Siegen im hinteren Paarkreuz von Reich und Pott stand es zur Halbzeit bereits 3:6. Durch die weiteren Einzelsiege von Essig und Melcher kam man zwar noch auf ein 5:7 heran, doch das wars dann auch an diesem Abend – Endstand 5:9.

In Kronau gewann unsere Erste ihr zweites Saisonspiel mit 9:6, nach spannenden Spielen und einem harten Kampf. In fremder Halle konnte sich vor allem Sebastian Essig als Matchwinner fühlen, da er alle seine Partien für sich entscheiden konnte.

Nach der Zwangstrainingspause startet der Trainingsbetrieb nach den Pfingstferien wieder zu den gewohnten Zeiten. Bitte beachtet die euch zugemailten Hyiegenemaßnahmen und dass uns keine Duschen zur Verfügung stehen.

   

Termine  

  

   

Login